Schluss mit Jojo-Effekt?

Teilzeit-Fasten: Der neue Abnehm-Trend

Diäten haben immer denselben Schwachpunkt: Wenn sie vorbei sind, kriechen die Kilos zurück an die Hüften.

Die neue Abnehm-Methode heißt „Teilzeit-Fasten“. Sie verspricht Erfolge mit geringem Aufwand und realistischer Langzeit-Anwendung.

Prinzip: 2 Tage Fasten, 5 Tage Genuss
Das Prinzip des Teilzeit-Fastens lautet wie folgt: 2 bis 3 Tage der Woche wird gefastet, an den restlichen Tagen wird normal – aber auch nicht übermäßig viel – gegessen. An den Fastentagen werden nicht mehr als 500 Kalorien verspeist. Mit etwas Übung soll das leicht und ohne zu hungern machbar sein – man muss nur die passenden Rezepte und Snack-Ideen parat haben.

Diese 7 Regeln müssen Sie dabei beachten:

1. Beim Teilzeitfasten wird die Nahrungsaufnahme nur tageweise auf 500 kcal am Tag reduziert.

2. Diese 500 können Sie in einer Mahlzeit zu sich nehmen oder auf drei Kleinere aufteilen.

3. Zwischen allen Mahlzeiten sollten mindestens vier Stunden liegen.

4. Die Fastentage sollten nicht direkt aufeinanderfolgen, sondern immer einen „Genusstag“ dazwischen haben.

5. An einem Genusstag wird normal gegessen – auch ein wenig Naschen ist erlaubt.

6. An den Fastentagen besonders viel Wasser oder ungesüßten Tee trinken.

7. Planen Sie vor allem die Fastentage voraus, um die 500-Kalorien-Grenze einhalten zu können.

 

Gerade Snacks schlagen gern höher zu Buche als geplant, da Sie oft spontan und entsprechend dem Gusto gewählt werden. Wir haben einige Snack-Ideen für Sie, die Sie über die Fastentage retten:

Zucchinichips

Gesund & knusprig: Schneiden Sie Zuchhini in dünne Scheiben und legen sie diese auf's Backblech. Träufeln Sie etwas Olivenöl über die Chipsscheiben, etwas Salz und Pfeffer und ab damit in den Ofen. Bei 230 Grad etwa 25 Minuten knusprig backen. 

Zucchini haben pro 100 Gramm 19 Kalorien - um unter 200 Kalorien zu bleiben empfehlen für die Chips zwei mittelgroße Zucchini zu verarbeiten.

Frozen Banana

Die leichte Alternative zu Banana Split. Schälen eine Banane, stecken Sie einen Stiel in das Fruchtfleisch und legen Sie diese ins Kühlfach. Nach einer halben Stunde im Tiefkühler sollten Sie Ihre Frozen Banan eiskalt genießen.

Eine Banane hat in etwa 90 Kalorien.

 

Popcorn

Heißluft ist das Schlank-Stichwort: Machen Sie sich fettarmes Popcorn aus der Maschine. Popcorn aus der Mikrowelle ist zumeist kalorienreich aufgrund der Fettzugabe. Wer also Popcorn ohne Öl macht, kann getrost zulangen bei diesem beliebten Snack. Um unter 200 Kalorien zu bleiben, sollten Sie jedoch nicht mehr als 50 Gramm Mais nehmen.

 

Hartgekochtes Ei

Hiermit bleiben Sie sogar unter 100 Kalorien! Ein großes Ei kommt auf etwa 90 kcal.

 

Mandelmilch-Shake

Die leichte Alternative zu normaler Milch: 100 ml haben nur 13 Kalorien. Den nussigen Geschmack kann man mit etwas Honig oder Agavendicksaft aufpeppen, dem Shake etwas Obst beimengen und schon haben Sie einen gesunde und leichte Zwischenmahlzeit gezaubert.

 

Griechischer Joghurt


Reich an Eiweiß, kalorienarm und lecker! Griechischer Joghurt ist der Geheimtipp unter den Snacks. Greifen Sie zur fettfreien Variante (nur 50 Kalorien pro 100 Gramm!) und peppen Sie Ihr Joghurt mit Nüssen und Honig auf.

 

Melone mit Parmaschinken

Vierteln Sie eine Honigmelone, schneiden Sie diese in mundgerechte Stücke und nach belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Mit vier dünnen Scheiben Parmaschinken garnieren und genießen!

Kalorienfazit: 190 Kcal!

Knäckebrot-Sandwhich


Statt Brot zu den kalorienarmen Knäcke-Varianten greifen. Manche Sorten haben nur 20 Kalorien pro Scheibe. Mit Magerfrischkäse bestreichen und nach Herzenslust mit Gemüse oder leichtem Schinken belegen. Dieser Snack kommt  bei zwei Scheiben auf etwa 150 Kalorien.

 

Thunfisch aus der Dose

Dass man die Variante 'naturell', also im eigenen Aufguss wählt, sollte klar sein. Thunfisch in Öl schlägt nämlich mit der doppelten Kalorienmenge zu Buche.

100 Grammn Thunfisch naturell kommen auf etwa 100. Kalorien - mit Zitrone beträufeln, Salz und Pfeffer dazu und mit einer Scheibe Knäckebrot genießen. Gesund und leicht!

 

Porridge leicht!

30 Gramm Haferflocken in Leichtmilch oder Mandelmilch aufkochen, etwas Obst und Honig beimengen und schon haben Sie einen leichten & gesunden Snack unter 200 Kalorien gezaubert!

Posten Sie Ihre Meinung