Training für eine schöne Kehrseite

Instagram Hype um neues Po-Workout

Mit diesem Trick wird das Fitnessgerät zum Schaupatz für das Po-Workout.

Nicht nur ein schöner Rücken kann entzücken, sondern auch der Knack-Po sorgt für eine sexy Kehrseite. Spätestens seit Jennifer Lopez und Kim Kardashian ersetzt ein großer Po den Magerwahn. Nicht nur teure Implantate oder andere Operationen sorgen dafür, dass der Po die gewünschten Rundungen bekommt, sondern auch gezielte Sportübungen. Workouts, welche die Gesäßmuskulatur beanspruchen, sind dabei besonders effizient. Neben Radfahren und Schwimmen kann auch mit speziellem Muskeltraining nachgeholfen werden. Eine beliebte Inspirations- und Motivationsquelle ist hierbei Instagram. Hier zeigen Fittnes-Stars, mit welchen Tipps und Tricks die gewünschte Po-Form erreicht wird. Neben dem Home-Workout können dabei auch bestimmte Geräte aus dem Fitness-Center nützlich sein. Vor allem die Adduktorenmaschine setzt das Knack-Po-Workout richtig in Szene.

Ist der neue Workout-Trend schädlich?

 

 

What you train today?

Ein Beitrag geteilt von Health????Fitness????Booty????Curves (@dizzy_fitness) am

 

Adduktoren Training

Üblicher Weise sollte beim Training an diesem Gerät der Bauch fest angespannt und die Trainingsgewichte nach innen oder nach außen gedrückt werden. Der Rücken sollte dabei gerade gehalten werden. Beim im Video gezeigten Instagram-Trend wird die Übung jedoch mit angehobenem Po durchgeführt. Das mag zwar den Knack-Po in ein besonders gutes Licht setzen, bessere Effekte bringt dieses Workout jedoch nicht, so die Meinung von Fitnessexperten.

 

 

Oft kann zudem beobachtet werden, dass bei angehobenem Po ein Hohlkreuz entsteht. Dies bringt zwar das Hinterteil besonders gut zur Geltung, kann jedoch dem Rücken schaden. Damit der Allerwerteste gut trainiert wird, eignen sich zudem andere Übungen besser. Dazu zählen etwa Squats, Step-Ups oder Lunges. Der Fitness-Trend auf Instagram ist somit mehr für das Auge gut.

1. Schwimmen

Beim regelmäßigen Schwimmen wird der Po in Form gebracht. Vor allem Brustschwimmen und Kraulen beansprucht die Pomuskeln.

2. Joggen

Regelmäßiges Lauftraining sagt lästigen Fettpölsterchen den Kampf an und auch die Gesäßmuskulatur wird gestärkt. Entscheidend ist hier nicht die Intensität, sondern die Regelmäßigkeit. Gehen Sie dreimal die Woche für mindestens 30 Minuten laufen.

3. Inline-Skating

Skaten macht Spaß und sorgt für einen sexy Knackarsch.

4. Skifahren und Snowboarden

Auch im Winter kann man etwas für eine straffe Kehrseite tun. Schnallen Sie Ski oder Snowboard an, davon profitiert der Po.

5. Tanzen

Beim Tanzen kommen jede Menge Muskeln zum Einsatz, auch die Gesäßmuskulatur. Und das Beste daran: Tanzen fühlt sich gar nicht wie Workout an, weil es viel Spaß macht.

6. Wandern

Beim Wandern werden Hintern und Oberschenkel trainiert. Vor allem im bergigen Gelände wird der Po sehr gut trainiert.

7. Radfahren

Egal ob am Heimtrainer oder in freier Natur - Radfahren formt einen sexy Po.

8. Tennis und Squash

Durch die ständigen Ausfallschritte wird die Gesäßmuskulatur perfekt trainiert. Je tiefer Sie runter müssen, desto mehr wird der Po beansprucht.

Posten Sie Ihre Meinung