Haut, Haare, Busen

Das ändert sich in der Schwangerschaft

In der Schwangerschaft machen Frauen einige körperlichen Veränderungen durch.

Der Bauch wächst und wächst und wächst - klar! Und sonst? In der Schwangerschaft macht der Körper einige Veränderungen durch, von denen Sie vielleicht noch nichts gehört haben. Natürlich leidet nicht jede Frau unter fiesen Pickeln, geschwollenen Beinen oder seltsamen Haaren - aber manche haben eben mit diesen Problemchen zu kämpfen. Das sind die häufigsten körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft:

1. Riesige Füße

Bei manchen Frauen werden in der Schwangerschaft die Füße um bis zu zwei Nummern größer. Wenn das Baby da ist, schrumpfen sie wieder ein bisschen. Die Vorher-Größe erreichen aber die wenigsten wieder.

2. Volles Haar

In der Schwangerschaft wachsen die Haare schneller und fallen kaum aus - das sorgt für eine Prachtmähne. Verantwortlich dafür sind Östrogene. Nach der Geburt fallen die Haare dann vermehrt aus - das ist völlig normal.

3. Größere Brustwarzen

Nicht nur der Busen wächst, auch die Brustwarzen. Sie werden größer und dunkler. Nach dem Abstillen schrumpfen die Brustwarzen wieder auf Normalgröße.

4. Busen wächst

Nicht nur der Bauch, auch der Busen wächst und wächst und wächst. Nach dem Abstillen ist davon nichts mehr übrig - die Brüste schrumpfen wieder und sind manchmal sogar kleiner und schlaffer als vor der Schwangerschaft.

5. Linea Negra

Oft wird der runde Bauch durch eine schwarze Linie auf der Haut in zwei Hälften geteilt. Es handelt sich dabei um die sogenannte Linea Negra. Diese tritt ab der 18. Schwangerschaftswoche auf und ist das Ergebnis der erhöhten Melanin-Produktion in der Schwangerschaft. Diese Linie verschwindet nach der Entbindung wieder.

6. Härchen am Bauchnabel

Die Hormone spielen verrückt! Das kann zum Wachstum von feinen, dunklen Härchen rund um den Nabel führen. Auch diese verschwinden wieder.

7. Wasser in den Beinen

Davon haben Sie bestimmt schon mal gehört: In der Schwangerschaft kann es zu vermehrten Wassereinlagerungen kommen. Da passen dann Ringe plötzlich nicht mehr auf den Finger und die Füße müssen regelrecht in die hübschen Riemchensandalen gequetscht werden.

8. Zähne wackeln

Viele Frauen kämpfen in der Schwangerschaft mit Zahnfleischbluten und wackelnden Zähnen. Schuld sind wieder die Hormone. Das Zahnfleisch wird stärker durchblutet, wodurch die Zähne weniger gestützt werden. Achten Sie besonders auf Zahnhygiene und statten Sie dem Zahnarzt einen Besuch ab.

9. Mehr Pickel

Bei manchen Schwangeren verschwinden gerade in der Schwangerschaft alle Hautunreinheiten und sie strahlen vor Schönheit, bei anderen treten gerade jetzt vermehrt Pickel auf.

10. Dehnungsstreifen

Die verhassten Dehnungsstreifen sind leider auch eine Begleiterscheinung einer Schwangerschaft. Ordentlich cremen kann helfen. Pflegen Sie die Haut an Bauch, Po und Busen jetzt besonders gut.

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr gesund-News