„Höhle der Löwen“-Sensation

Hype um österreichischen Superfood-Drink „Helga“

Drei Unternehmerinnen haben in der TV-Show "Höhle der Löwen" ihre Getränk-Erfindung präsentiert - mit großem Erfolg

Das Erfrischungsgetränk mit Namen „Helga“ soll die Getränkeindustrie aufmischen: Mit Superfood aus dem Meeresreich. „Helga“ steht dabei nicht für einen weiblichen Vornamen, sondern soll auf die Grundidee „healthy algae“ (gesunde Algen) verweisen.

Erfrischung auf Algenbasis
Das Getränk soll deutlichen Mehrwert für den Körper bieten und dabei gut schmecken. Das Superfood in Helga ist die Chlorella-Alge – sie färbt das Getränk sumpfähnlich grün. Die Alge verleiht dem Getränk eine ordentliche Dosis Vitamin B12, reines pflanzliches Protein und viele andere Nährstoffe. Der Superfood-Trunk ist vegan und schlägt pro 250-ml-Flasche mit nur 30 Kalorien zu Buche. Am besten soll Helga gekühlt schmecken, auch wenn der sehr Geschmack wohl etwas gewöhnungsbedürftig sein dürfte. Helga ist in Österreich bereits im Handel erhältlich, jetzt will das Erfinderinnen-Trio auch in Deutschland durchstarten – das nötige Kapital haben sich die Niederösterreicherinnen in der bekannten VOX-Sendung „Höhle der Löwen“ abgeholt.

Der gesunde Drink scheint in Österreich bereits reichlich Anklang zu finden. Auf Instagram teilen viele Helga-Fans unter einem entsprechenden Hashtag ihre Trinkfreude:

 

 

Posten Sie Ihre Meinung