Depression

Alles zu Depressionen.

Die Depression ist eine psychische Erkrankung. Niedergeschlagenheit, Interessensverlust, Freudlosigkeit und Antriebslosigkeit sind die wichtigsten Anzeichen einer Depression. Darüber hinaus lösen Depressionen auch körperliche Beschwerden, wie Schlafstörungen, Ängste, Selbstzweifel und Konzentrationsstörungen, aus.

Wie kommt es zu einer Depression?
Die Ursachen für eine Depression sind vielfältig. So können sowohl biologische als auch psychologische Einflüsse Menschen anfälliger für eine depressive Verstimmung machen. Auch die Lebensumstände und persönliche Faktoren spielen eine Rolle. Extreme Belastungen wie beispielsweise der Tod eines nahestehenden Menschen oder Stress im Beruf können eine Depression auslösen.

Typische Symptome bei einer Depression:

-          gedrückte Stimmung
-          Interessensverlust
-          Freudlosigkeit, Traurigkeit, Hilflosigkeit
-          Hoffnungslosigkeit
-          Ängste, Schuldgefühle
-          Konzentrationsstörungen
-          Rückzug
-          Verminderung des Antriebs

Auch zahlreiche körperliche Symptome können auftreten:

-          Schlafstörungen
-          Appetitlosigkeit
-          Schwindel
-          Kopfschmerzen
-          Konzentrationsstörungen
-          Kloßgefühl im Hals
-          Herzrasen
-          Atemnot
-          verringertes sexuelles Interesse
-          ausbleibende Monatsblutung

Diagnose und Therapie
Die Diagnose erstellt der Arzt anhand der Symptome. Hilfe bei Depressionen bieten Medikamente (Antidepressiva) und eine Psychotherapie.

Posten Sie Ihre Meinung