Eierstockkrebs

Alles zu Eierstockkrebs.

Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom)ist eine bösartige Tumorerkrankung der Eierstöcke. Eierstockkrebs tritt meist bei älteren Frauen auf und löst erst im fortgeschrittenen Stadium Beschwerden hervor.

Symptome bei einem Ovarialkarzinom sind recht unspezifisch. Betroffene fühlen sich zum Beispiel generell müde und leistungsschwach oder klagen über Verdauungsbeschwerden. Der Tumor kann eine Bauchwassersucht hervorrufen oder vor allem durch seine Größe dazu führen, dass der Bauchumfang zunimmt.

Diagnose
Der Frauenarzt macht eine gynäkologische Untersuchung um den Verdacht auf Eierstockkrebs abzuklären. Ultraschall, Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MR) helfen bei der Diagnose. Genaue Sicherheit liefert letztlich die mikroskopische Untersuchung des Tumorgewebes.

Therapie
Die Therapie besteht in der Regel aus einer Operation und anschließender Chemotherapie. Früherkennung spielt eine wichtige Rolle bei der Genesung.

Posten Sie Ihre Meinung