Mammographie

Das passiert bei einer Mammographie.

Eine Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust. Sie kommt zur Früherkennung von Brustkrebs zum Einsatz.

Bei der Mammographie röntgt man die weibliche Brust. Insgesamt entstehen bei der Untersuchung meist vier Aufnahmen: zwei je Brust.  Bei  Auffälligkeiten kann der Arzt spezielle Zusatzaufnahmen machen.

Ablauf
Bei der Untersuchung wird die Brust während der Aufnahme in einer speziellen Halterung fixiert. Dabei wird die Brust zwischen zwei Plexiglasscheiben möglichst flach zusammen gedrückt. Das kann unangenehm und auch schmerzhaft sein.

Posten Sie Ihre Meinung