Pneumonie

Alles zu Lungenentzündung.

Eine Lungenentzündung (Pneumonie) zählt zu den häufigstenInfektionskrankheiten – vor allem in der kalten Jahreszeit. Menschen mit geschwächtem Immunsystem, alte Menschen und Kinder sind besonders häufig davon betroffen.

Wie kommt es zu einer Lungenentzündung?
Lungenentzündungen werden meistens von Bakterien (besonders häufig von Pneumokokken) ausgelöst. Seltener sind Viren oder Pilze Ursache einer Pneumonie. Die Erreger dringen in die Lunge vor und verursachen dort eine Entzündung.

Symptome einer typischen Lungenentzündung (bakterielle Pneumonie):

-          Schüttelfrost und Fieber
-          Husten
-          rostbrauner, eitriger Auswurf
-          starkes Krankheitsgefühl

Symptome einer oft schleichend beginnenden atypischen Pneumonie (virale Lungenentzündung):

-          Kopfschmerzen und Gliederschmerzen
-          lang anhaltender, quälender Husten
-          meist ohne Auswurf
-          weniger ausgeprägtes Krankheitsgefühl

Therapie
Eine Lungenentzündung fordert häufig einen stationären Aufenthalt im Krankenhaus. Zur Behandlung kommen spezielle Medikamente zum Einsatz: Sie enthalten Wirkstoffe, die sich speziell gegen die auslösenden Erreger richten. Bei einer bakteriellen Pneumonie werdenAntibiotika verordnet. Bei jungen und gesunden Menschen heilt eine Lungenentzündung in der Regel ohne Folgen aus.

Posten Sie Ihre Meinung