© Getty Images

Adriana Lima

Topmodel Adriana Lima läuft schon seit 1999 für Victoria’s Secret. Wenn die große Show näher rückt, gibt sie sechs Wochen vorher nochmal richtig Gas beim Training. Am liebsten steigt sie für einen durchtrainierten Körper in den Boxring und powert sich so richtig aus.

© Getty Images

Adriana Lima

Ein Box-Workout strafft nicht nur den kompletten Körper, sondern verbessert auch die Koordinationsfähigkeit.

© Getty Images

Martha Hunt

Am liebsten hält sich das amerikanische Model mit Jumping-Fitness in Form. Das strafft nicht nur den Körper, sondern macht auch richtig Spaß.

© Getty Images

Martha Hunt

Vor der großen Show schwört sie zusätzlich auf das P90X-Workout. Das Training beruht auf dem „Muscle Confusion“-Prinzip, d.h. die Übungen verändern sich ständig, damit der Körper sich nicht daran gewöhnt und der Trainingserfolg nach einiger Zeit geschmälert wird.

© Getty Images

Elsa Hosk

Das schwedische Model schwört auf Flybar. Das Ganzkörper-Workout enthält akrobatische Übungen am Trapez, die den Körper kräftigen.

© Getty Images

Elsa Hosk

Vor der Show legt sie nochmal zusätzlich einen drauf und bringt sich mit High Intensity Interval Training in Form. Das bringt sie an ihre körperlichen Grenzen und lässt überschüssiges Körperfett schmelzen.

© Getty Images

Jasmine Tookes und Josephine Skriver

Die beiden Victoria’s Secret-Engel trainieren gerne gemeinsam. Bei ihren Trainingssessions absolvieren die beiden Models zuerst ein leichtes Boxtraining zum Aufwärmen.

© Getty Images

Jasmine Tookes und Josephine Skriver

Danach folgen Kraftübungen um gezielt bestimmte Körperregionen zu bearbeiten. Eine besonders beliebte Übung dabei ist der so genannte „Plank“, der in unterschiedlichsten Varianten durchgeführt werden kann und die Körpermitte kräftigt.

Slideshow

Victoria's Secret-Training

...

...

Posten Sie Ihre Meinung